Domain das-frettchenforum.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt das-frettchenforum.de um. Sind Sie am Kauf der Domain das-frettchenforum.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Byzanz:

Byzanz
Byzanz

Das Byzantinische Reich umfasste zeitweise fast den gesamten Mittelmeerraum, und seine Kultur strahlte in ganz Europa. Nirgendwo aber entfaltete Byzanz größeren Glanz als in der Kunst. Dieser großzügig illustrierte Band bietet die erste deutschsprachige Gesamtdarstellung der byzantinischen Kunst seit Jahrzehnten. Eindrucksvoll erzählt er die Geschichte eines Weltreichs, das ohne Kunst nicht denkbar war. Anders als wir heute sahen die Byzantiner ihre Bilder und Bauten nicht nur als schönen Schein. Die Kunst war Teil des politischen Lebens, und man sah sie mit den Augen des Glaubens: die himmlisch entrückten Mosaiken, die Ikonen, welche persönliche Nähe stifteten, und die Kirchenräume, die ein sinnlich-mystisches Erlebnis bereiteten. Arne Effenberger und Neslihan Asutay-Effenberger erschließen die Bildsprache von Byzanz, die wie die „westliche“ Kunst ihre Wurzeln in der römischen Antike hatte. Sie führen vor Augen, wie sehr die byzantinische Kunst Europa geprägt hat, wie sie auf politische Ereignisse, religiöse und kulturelle Umbrüche reagierte und wie sie in ihrer über 1000-jährigen Geschichte eine Vielfalt entwickelte, die staunen macht. So entfaltet der Band ein großartiges Panorama der lange Zeit wichtigsten Kultur des Mittelalters.

Preis: 49.95 € | Versand*: 0.00 €
Byzanz
Byzanz

Die englische Byzantinistin Judith Herrin, eine internationale Doyenne ihres Faches, erzählt so mitreißend wie sachkundig die tausendjährige Geschichte des mittelalterlichen christlichen Kaiserreichs, dessen Zentrum Konstantinopel bildete. In Byzanz formten das weiterentwickelte römische Recht, die nachantike griechische Kultur und die christliche Orthodoxie eine einzigartige Gesellschaft, die zunächst beeindruckende Macht und Pracht entfaltete. Allmählich verlor Byzanz jedoch seine Vormachtstellung, bis es mit der Eroberung Konstantinopels durch die Türken schließlich ganz von der europäischen Landkarte verschwand.

Preis: 22.00 € | Versand*: 0.00 €
Byzanz
Byzanz

Byzanz , SPIEGEL GESCHICHTE , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 201401, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: SPIEGEL GESCHICHTE#1/14#, Redaktion: SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG~Augstein, Rudolf, Seitenzahl/Blattzahl: 148, Keyword: Epoche; Historie; Bosporus, Fachschema: Byzanz - byzantinisch~Istanbul / Byzanz~Europa / Geschichte, Kulturgeschichte~Mittelalter, Warengruppe: HC/Geschichte/Mittelalter, Fachkategorie: Europäische Geschichte: Mittelalter, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49029000, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49029000, Verlag: SPIEGEL-Verlag, Verlag: SPIEGEL-Verlag, Verlag: SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Länge: 276, Breite: 208, Höhe: 5, Gewicht: 304, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 7.80 € | Versand*: 0 €
Byzanz
Byzanz

DIE ERBEN DES RÖMISCHEN WELTREICHS Im Jahr 324 n. Chr. erlangte Kaiser Konstantin I. die Alleinherrschaft über das gesamte römische Territorium. Er feierte diesen Erfolg mit der Grundsteinlegung einer neuen Hauptstadt, die seinen Namen tragen sollte - Konstantinopel. Doch niemand konnte ahnen, dass damit auf den Fundamenten der uralten griechischen Kolonie Byzantion ein neues, vom Christentum geprägtes Rom entstehen und die Geschichte des Imperiums über mehr als 1000 Jahre fortschreiben würde. Den Weltherrschaftsanspruch der neuen Römer vermochten weder Glaubensstreitigkeiten noch Kriege, weder Pandemien noch Barbaren anzufechten, bis die Stadt 1453 von den Osmanen erobert wurde. Dieser Band bietet einen Überblick über mehr als 1000 Jahre Geschichte. Das Besondere an dieser Erzählung vom 4. bis zum 15. Jahrhundert ist jedoch, dass sie als ein weiteres Millennium römischer Geschichte über die Geschichte der Antike hinaus dargeboten wird. Die Verwaltungssprache in dem Reich am Bosporus war zwar nicht mehr Latein, sondern Griechisch; im Übrigen jedoch verstanden sich seine Einwohner weiterhin als Römer. Neu in Byzanz war indes nicht zuletzt die intensive Verflechtung – nicht selten in Form blutiger Konflikte – mit der islamischen Welt. Doch kaum geringer waren die Gefahren, die ihm aus dem «lateinischen Westen» drohten, verbunden mit den verheerenden Kreuzzügen. Waren sie bereits ein Signum globaler Vernetzung, so verstetigte und befeuerte das Neue Rom diesen Prozess mit seinen Kontakten nach Ostafrika, in den Indischen Ozean, den Kaukasus, nach Osteuropa und Zentralasien. Über all das – und ebenso über Gesellschaft, Religion, Wirtschaft und vieles mehr – weiß Johannes Preiser-Kapeller gleichermaßen spannend wie informativ zu erzählen.

Preis: 22.00 € | Versand*: 0.00 €

Wer ist Byzanz?

Byzanz war eine antike Stadt, die später zur Hauptstadt des Byzantinischen Reiches wurde. Sie lag an der Stelle des heutigen Istan...

Byzanz war eine antike Stadt, die später zur Hauptstadt des Byzantinischen Reiches wurde. Sie lag an der Stelle des heutigen Istanbul in der Türkei. Byzanz spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte des Römischen Reiches und des Christentums.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo befand sich Byzanz?

Byzanz befand sich im heutigen Istanbul, Türkei. Es war eine antike Stadt, die später zur Hauptstadt des Byzantinischen Reiches wu...

Byzanz befand sich im heutigen Istanbul, Türkei. Es war eine antike Stadt, die später zur Hauptstadt des Byzantinischen Reiches wurde. Byzanz spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte des Römischen Reiches und des frühen Christentums.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wann wurde aus Ostrom Byzanz?

Aus Ostrom wurde Byzanz im Jahr 330 n. Chr., als Kaiser Konstantin die Stadt Byzantion zur neuen Hauptstadt des Römischen Reiches...

Aus Ostrom wurde Byzanz im Jahr 330 n. Chr., als Kaiser Konstantin die Stadt Byzantion zur neuen Hauptstadt des Römischen Reiches machte und sie in Konstantinopel umbenannte. Dies markierte den Beginn des Byzantinischen Reiches, das bis zum Jahr 1453 existierte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum nennt man Ostrom plötzlich Byzanz?

Der Begriff "Byzanz" wird oft verwendet, um das spätere Ostrom oder das Byzantinische Reich zu bezeichnen. Dies liegt daran, dass...

Der Begriff "Byzanz" wird oft verwendet, um das spätere Ostrom oder das Byzantinische Reich zu bezeichnen. Dies liegt daran, dass sich das Reich nach dem Untergang des weströmischen Reiches im 5. Jahrhundert zunehmend von Rom und dem Westen abgrenzte und sich als eigenständiges, griechischsprachiges und christliches Reich etablierte. Der Begriff "Byzanz" wurde jedoch erst viel später geprägt und ist historisch nicht korrekt, da die Bewohner des Reiches sich selbst als Römer betrachteten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Külzer, Andreas: Byzanz
Külzer, Andreas: Byzanz

Byzanz , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 8.03 € | Versand*: 0 €
Byzanz (Herrin, Judith)
Byzanz (Herrin, Judith)

Byzanz , Die erstaunliche Geschichte eines mittelalterlichen Imperiums , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: Durchges. Ausgabe 2022, Erscheinungsjahr: 20220211, Produktform: Kartoniert, Autoren: Herrin, Judith, Übersetzung: Schuler, Karin, Auflage/Ausgabe: Durchges. Ausgabe 2022, Seitenzahl/Blattzahl: 416, Abbildungen: 6 Karten, Keyword: Basiswissen Byzantinische Geschichte; Einführung Byzantinische Geschichtswissenschaft; Enzyklopädie Byzantinische Geschichte; Enzyklopädie Byzantinische Geschichtswissenschaft; Geschichte Byzantinisches Kaiserreich; Geschichte Byzantinisches Reich; Geschichte Byzanz; Geschichte Ostrom; Geschichte Oströmisches Reich; Grundlagen Byzantinische Geschichte; Grundlagen Byzantinische Geschichtswissenschaft; Handbuch Byzantinische Geschichte; Handbuch Byzantinische Geschichtswissenschaft; Lexikon Byzantinische Geschichte; Lexikon Byzantinische Geschichtswissenschaft; Nachschlagewerk Byzantinische Geschichte; Nachschlagewerk Byzantinische Geschichtswissenschaft, Fachschema: Byzanz - byzantinisch~Istanbul / Byzanz~Europa / Geschichte, Kulturgeschichte, Region: Byzantinisches Reich, Zeitraum: Ur- und Frühgeschichte, Warengruppe: TB/Vor- und Frühgeschichte, Fachkategorie: Europäische Geschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Reclam Philipp Jun., Verlag: Reclam Philipp Jun., Verlag: Reclam, Philipp, jun. Verlag GmbH, Länge: 212, Breite: 145, Höhe: 28, Gewicht: 564, Produktform: Klappenbroschur, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch, WolkenId: 2809804

Preis: 22.00 € | Versand*: 0 €
Byzanz  Kartoniert (TB)
Byzanz Kartoniert (TB)

Jetzt Byzanz bei Weltbild.de bestellen. - Andere Kunden suchten auch nach: Byzanz - byzantinisch|Istanbul / Byzanz|Europa / Geschichte Kulturgeschichte|Mittelalter

Preis: 7.80 € | Versand*: 0.00 €
Byzanz (Preiser-Kapeller, Johannes)
Byzanz (Preiser-Kapeller, Johannes)

Byzanz , DIE ERBEN DES RÖMISCHEN WELTREICHS Im Jahr 324 n. Chr. erlangte Kaiser Konstantin I. die Alleinherrschaft über das gesamte römische Territorium. Er feierte diesen Erfolg mit der Grundsteinlegung einer neuen Hauptstadt, die seinen Namen tragen sollte - Konstantinopel. Doch niemand konnte ahnen, dass damit auf den Fundamenten der uralten griechischen Kolonie Byzantion ein neues, vom Christentum geprägtes Rom entstehen und die Geschichte des Imperiums über mehr als 1000 Jahre fortschreiben würde. Den Weltherrschaftsanspruch der neuen Römer vermochten weder Glaubensstreitigkeiten noch Kriege, weder Pandemien noch Barbaren anzufechten, bis die Stadt 1453 von den Osmanen erobert wurde. Dieser Band bietet einen Überblick über mehr als 1000 Jahre Geschichte. Das Besondere an dieser Erzählung vom 4. bis zum 15. Jahrhundert ist jedoch, dass sie als ein weiteres Millennium römischer Geschichte über die Geschichte der Antike hinaus dargeboten wird. Die Verwaltungssprache in dem Reich am Bosporus war zwar nicht mehr Latein, sondern Griechisch; im Übrigen jedoch verstanden sich seine Einwohner weiterhin als Römer. Waren sie bereits ein Signum globaler Vernetzung, so verstetigte und befeuerte das Neue Rom diesen Prozess mit seinen Kontakten nach Ostafrika, in den Indischen Ozean, den Kaukasus, nach Osteuropa und Zentralasien. Über all das - und ebenso über Gesellschaft, Religion, Wirtschaft und vieles mehr - weiß Johannes Preiser-Kapeller gleichermaßen spannend wie informativ zu erzählen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230921, Produktform: Kartoniert, Autoren: Preiser-Kapeller, Johannes, Seitenzahl/Blattzahl: 352, Abbildungen: mit 9 Karten und 8 Abbildungen, Keyword: Erdteile; Geschichte; Weltordnung; Globalisierung; Griechisch; Islamische Welt; Johannes Preiser-Kapeller; Kreuzzüge; Latein; Millennium; Römisches Reich, Fachschema: Byzanz - byzantinisch~Istanbul / Byzanz~Altertum~Antike, Region: Byzantinisches Reich, Zeitraum: Ur- und Frühgeschichte, Warengruppe: HC/Vor- und Frühgeschichte, Fachkategorie: Antike, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: Verlag C.H. Beck oHG, Länge: 201, Breite: 123, Höhe: 26, Gewicht: 420, Produktform: Klappenbroschur, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2938215

Preis: 22.00 € | Versand*: 0 €

Warum konnte der Kaiser von Byzanz seine osmanischen Söldner nicht bezahlen?

Der Kaiser von Byzanz konnte seine osmanischen Söldner möglicherweise nicht bezahlen, weil das Byzantinische Reich zu dieser Zeit...

Der Kaiser von Byzanz konnte seine osmanischen Söldner möglicherweise nicht bezahlen, weil das Byzantinische Reich zu dieser Zeit finanziell geschwächt war. Es gab möglicherweise nicht genügend Ressourcen, um die Söldner zu entlohnen, oder es gab interne Konflikte und politische Instabilität, die die Finanzierung erschwerten. Es ist auch möglich, dass die osmanischen Söldner unzufrieden waren und ihre Bezahlung verweigerten oder sich anderen Ländern anschlossen, die ihnen bessere Konditionen boten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie war die Beziehung zwischen Byzanz und den Kreuzfahrern während des Ersten Kreuzzugs?

Die Beziehung zwischen Byzanz und den Kreuzfahrern während des Ersten Kreuzzugs war zunächst ambivalent. Byzanz war zunächst skept...

Die Beziehung zwischen Byzanz und den Kreuzfahrern während des Ersten Kreuzzugs war zunächst ambivalent. Byzanz war zunächst skeptisch gegenüber den Kreuzfahrern, da sie ihr eigenes politisches und territoriales Interesse verfolgten. Allerdings erkannte Byzanz auch das Potenzial der Kreuzfahrer für ihre eigenen Ziele und gewährte ihnen daher Unterstützung und Durchreiserechte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie sahen mittelalterliche Ikonen aus und wie unterscheiden sich diejenigen aus Byzanz von denen aus dem westlichen Römischen Reich?

Mittelalterliche Ikonen waren religiöse Gemälde auf Holztafeln, die meist Jesus Christus, die Jungfrau Maria oder Heilige darstell...

Mittelalterliche Ikonen waren religiöse Gemälde auf Holztafeln, die meist Jesus Christus, die Jungfrau Maria oder Heilige darstellten. Byzantinische Ikonen zeichneten sich durch ihren ikonischen Stil aus, der durch flache, stilisierte Figuren, leuchtende Farben und goldene Hintergründe gekennzeichnet war. Im westlichen Römischen Reich hingegen entwickelte sich eine realistischere Darstellungsweise mit mehr Tiefe und Schatten, die von der Renaissance weiterentwickelt wurde.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Skandinavien und Byzanz (Scheel, Roland)
Skandinavien und Byzanz (Scheel, Roland)

Skandinavien und Byzanz , Bedingungen und Konsequenzen mittelalterlicher Kulturbeziehungen , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20151209, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Historische Semantik#023#, Autoren: Scheel, Roland, Seitenzahl/Blattzahl: 1343, Abbildungen: mit zahlreichen Abbildungen und einer Übersichtskarte, Keyword: Basileios II.; Komnenoi; Kulturtransfer; Mittelalter /Allg. Geschichte; Nordeuropa; Semantik; Skandinavien /Mittelalterliche Geschichte; Warangoi; Wikingerzeit; Wissenstransfer, Fachschema: Byzanz - byzantinisch~Istanbul / Byzanz~Nordeuropa / Skandinavien~Skandinavien~Wirtschaftsgeschichte, Fachkategorie: Wirtschaftsgeschichte, Region: Nordeuropa, Skandinavien, Zeitraum: Christi Geburt bis 1500 nach Chr., Warengruppe: HC/Geschichte/Mittelalter, Fachkategorie: Europäische Geschichte: Mittelalter, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht, Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Länge: 236, Breite: 156, Höhe: 83, Gewicht: 2211, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Mehrbändigkeit: 2 Bände cpl., Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1352639

Preis: 200.00 € | Versand*: 0 €
Bittermandeln aus Byzanz (Zürcher, Dorothe)
Bittermandeln aus Byzanz (Zürcher, Dorothe)

Bittermandeln aus Byzanz , Historischer Roman aus der Zeit der Kreuzzüge , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230904, Produktform: Kartoniert, Autoren: Zürcher, Dorothe, Seitenzahl/Blattzahl: 296, Themenüberschrift: FICTION / Historical / Medieval, Keyword: Austausch; Byzantinisches Reich; Istanbul; Konstantinopel; Kreuzzüge; Kulturen; Ritter; Spezereien; bisexuell; orientalische Spezialitäten, Fachschema: Türkei / Roman, Erzählung~Mittelalter / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Historischer Roman~Erzählerisches Thema: Identität / Zugehörigkeit~Belletristik: allgemein und literarisch, Region: Türkei, Zeitraum: ca. 500 bis ca. 1000 n. Chr.~Spätes 12. Jahrhundert (ca. 1150 bis ca. 1199), Warengruppe: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Historische Liebesromane, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Acabus Verlag, Länge: 212, Breite: 133, Höhe: 24, Gewicht: 380, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik,

Preis: 16.00 € | Versand*: 0 €
GEO Epoche 78/2016 Byzanz
GEO Epoche 78/2016 Byzanz

GEO Epoche 78/2016 Byzanz , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Text Sprache: ger, WolkenId: 1407959

Preis: 12.00 € | Versand*: 0 €
Byzanz - Ralph-Johannes Lilie  Taschenbuch
Byzanz - Ralph-Johannes Lilie Taschenbuch

Die Darstellung von über tausend Jahren byzantinischer Geschichte bietet dem Leser einen kompetenten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen der Ereignisgeschichte von den Anfängen des vierten Jahrhunderts bis 1453 und verweist auf deren Kontinuitäten und Brüche. Zusammen mit einer auführlichen Zeittafel sowie einem Glossar im Anhang ist der Band eine äußerst informative Einführung in die Geschichte Ostroms.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.